Konfliktlotsen

Die Sekundarschule hat neue Konfliktlotsen
An der Evangelischen Schule Neukölln gibt es wieder neue Konfliktlotsen (Streitschlichter): Mittlerweile haben 17 Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klassen die Konfliklotsen-Ausbildung erfolgreich absolviert. Dies haben sie freiwillig und in ihrer Freizeit getan. Mit viel Engagement und Erfolg absolvierten sie ihre Ausbildungslehrgänge und legten erfolgreich eine Konfliktlotsenprüfung ab. Nun bieten sie ihre Hilfe an.

 

Welche Aufgaben haben die Konfliktlotsen?
Sie sind zunächst einmal Ansprechpartner für die Sorgen einzelner Schüler (Einzelberatung). Hierbei spielt es eine wichtige Rolle innerhalb der Schulgemeinschaft, dass nicht nur nahestehende Freunde oder Lehrer Ansprechpartner für alltägliche Sorgen sind, sondern dass durch die Gruppe der Konfliktlotsen Schüler untereinander für sich da sind, ohne dass kommentiert oder die Schüler für ihr Handeln belehrt werden.

Für das Vertrauensverhältnis zwischen den Konfliktlotsen und den Streitparteien sowie um eine optimale Basis für Lösungswege zu bilden, ist es wichtig, dass alle ehrlich miteinander sind und alle ausgetauschten Informationen geheim bleiben.

Darüber hinaus sind die Konfliktlotsen neutrale Streitschlichter bei Konflikten zwischen mehreren Personen. Mit Gesprächstechniken, wie z. B. „aktives Zuhören“ und „Spiegeln“ (neutrale Wiedergabe des Gehörten) u. a. können sie helfen, Missverständnisse aufzuklären und gemeinsam Lösungswege zu suchen. Oder sie können den Streitenden zeigen, dass man im einem ruhigen Gespräch mehr erreichen kann, als durch Beschimpfungen oder körperliche Attacken.

Kleinere Konflikte werden sofort in der Hofpause geschlichtet. Sollten die Streitparteien einmal länger Zeit brauchen, können die Schüler ausnahmsweise auch in einem separaten Raum in Ruhe zu einem friedlichen Miteinander finden. Sollte es gewünscht werden, können die Streitparteien einen (schriftlichen) Vertrag abschließen und jederzeit einen weiteren Gesprächstermin mit den Konfliktlotsen vereinbaren.

Wie sind die Konfliktlotsen zu erkennen?
Gut erkennbar sind sie an ihren blauen T-Shirts mit dem Aufdruck „Konfliktlotse“. Diese tragen sie jeweils zu zweit im Hofpausen-Dienst. Der Dienstplan ist am Schwarzen Brett im Eingangsbereich der Schule zu finden. Hier sind ebenfalls von allen Konfliktlotsen Fotos einschließlich ihrer jeweiligen Namen ausgehängt.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.