Chorfahrt nach Born-Ibenhorst

Die diesjährige Chorfahrt des Oberstufenchores fand gleich in der zweiten Schulwoche mit neuem Ziel, der Ostsee, statt. Wir waren inmitten eines wunderschönen Naturschutzgebietes untergebracht, fern von Stadt und Verkehr. In 5 Tagen erarbeiteten wir ein breites Repertoire, an dem wir über das Schuljahr hindurch weiterüben werden. Da 37 Schüler aus dem 12. Jahrgang neu diesen Kurs gewählt haben, wurde aus dieser Anzahl unterschiedlichster Stimmen ein neuer Chor – der Chor des Schuljahres 2015/16!

Lebenszeichen der 10c aus Südtirol

Die 5a auf Klassenfahrt

Gleich in der zweiten Schulwoche ging es mit der 5a auf Klassenfahrt. Ziel war Störitzland, ein Ferienlager nicht weit von Berlin. Dort gab es jede Menge Möglichkeiten, um sich auszutoben oder Tiere zu entdecken und man konnte sogar im See baden gehen.

 

Rund um Scharfenberg

Jedes Jahr steigen Hunderte von Berliner SchülerInnen ins Wasser des Tegeler Sees, um die 600m lange Strecke des traditionsreichen Schwimmwettkampfes zu absolvieren. Nach Jahren der Abstinenz beteiligte sich auch die ESN mal wieder an der Freiwasserveranstaltung: Samuel Brandes aus der Klasse 7b trat in der Altersklasse 2001/02 gegen über 90 Mitstreiter an, und erreichte eine “Top Ten”-Platzierung.

Die Nervosität war den Schwimmern kurz vor dem Start anzumerken. Dazu trug bestimmt auch das große Aufgebot an DLRG-Rettungsschwimmern und der Tauchstaffel der Polizei bei, die für die Sicherheit der SportlerInnen zuständig waren. .

Friedenslauf 2015

Das Brandenburger Tor vor strahlend blauem Himmel und die Straße des 17. Juni gesäumt von jungen, motivierten Läufern. Es hätte wohl keine schönere Kulisse für den diesjährigen Friedenslauf geben können, der am 12. Juni 2015 sein 10-jähriges Jubiläum feierte.

Da durfte die ESN natürlich nicht fehlen: Dank der Organisation von Otto Fenner und den vielen, fleißigen Lehrkräften und Erziehern der Grundschule nahmen auch in diesem Jahr wieder mehr als 300 Schülerinnen und Schüler der ESN daran teil. 90 Minuten hatten sie Zeit den über 1 km langen Rundkurs so oft wie möglich zu durchlaufen. Das kostete zwar viel Schweiß, Anstrengung und auch die ein oder andere Blase am Fuß, doch am Ende dominierten zufriedene Gesichter, stolze Läufer und alle Teilnehmer wurden mit einer Urkunde und einem kleinen Präsent belohnt.

 

Gedenkstättenfahrt 2014

Vor 70 Jahren beging Nazi-Deutschland das wohl schlimmste Verbrechen der Menschheit. Der „Holocaust“ kostete mehr als 6 Millionen Menschen das Leben. „Nie wieder Auschwitz“: Deshalb ist die Gedenkstättenprojektwoche fester Bestandteil des Schulprogramms und trägt seinen Teil dazu bei, unsere SchülerInnen zu demokratischen und toleranten Bürgern zu erziehen. Nach intensiver Auseinandersetzung mit dem Thema besuchte die Klasse 10b im November 2014 das ehemalige KZ Auschwitz/Birkenau.

Bouldern mit der 4a

Am Wandertag im Mai 2015 ging es in die Boulderhalle in Schöneberg. Dort gibt es jede Menge Kletterwände und Kletterpfade mit verschiedenen Schwierigkeitsgeraden.

Fahrt nach Venedig 2015

Biofahrt nach Mallorca 2015