Beiträge

Neukölln macht Schule

Weder der Senat noch die Kirche stellten uns die finanziellen Mittel für die Erweiterung zur Verfügung. Erst nach über 30 Jahren durften die Schülerinnen und Schüler der ESN endlich an ihrer Schule das Abitur ablegen. In der Ausstellung des Museums ist die ESN zusammen mit einigen anderen Schulen aus dem Bezirk vertreten. Dort ist auch das Begleitbuch erhältlich. Vielleicht einfach mal das Museum Neukölln im Gutshof Britz besuchen? Die Ausstellung ist noch bis Dezember 2018 geöffnet. Anlässlich des 70. Geburtstages unserer Schule wird ein Buch zur Geschichte der ESN erscheinen.

Neukölln „mischt mit” im Quartiersrat Flughafenstraße

31.05.2018

Der Quartiersrat Flughafenstraße traf sich am 29. Mai in der Evangelischen Schule Neukölln (ESN). Die Integrierte Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe ist Mitglied dieses Quartiersrates. Die ESN erhielt 2015 aus dem Projektfond „Soziale Stadt“ finanzielle Unterstützung für die Ausstattung der Schule. So konnten der Schulhof begrünt und die Lerninseln eingerichtet werden. 

Der Evangelischen Schule Neukölln ist es wichtig, ihre Kieznachbarn im Quartier Flughafenstraße zu kennen und sich mit ihnen gemeinsam zu verschiedenen Aktivitäten zu engagieren.

Das Quartiersmanagement wäre nichts ohne die Beteiligung der Menschen, die den Kiez mitgestalten wollen. Als ehrenamtliches Parlament entscheidet es gemeinsam mit der Senatsverwaltung über die Vergabe von Fördergelder. Ohne seine Zustimmung wird kein Projekt aus dem Programm Soziale Stadt gefördert.

Aktuell engagieren sich die Hermann-Boddin-Schule, eine Grundschule im Kiez, und die ESN in dem Projekt „Öffentlichkeitsarbeit für die Bildungslandschaft Flughafenstraße“ im Rahmen der Schuljubiläen 111 Jahre – Hermann-Boddin-Schule und 70 Jahre – ESN.