Bienenvölker an der ESN

Seit dem 21. Mai 2015 gibt es an der ESN zehn Bienenvölker. Es handelt sich um sogenannte Ableger. Dies sind kleine Völker mit neuen Königinnen, die im ersten Jahr nur wachsen und dann im kommenden Jahr stark sind und den ersten ESN-Honig produzieren werden. Im Hinterhof haben wir einen gut geeigneten Standplatz für die fleißigen Neuankömmlinge gefunden.

In diesem Jahr werden einige Führungen stattfinden, ab 2016 können die SchülerInnen im Rahmen einer Bienen-AG das Imkern lernen. Die Betreuung der Völker und die Organisation der AG übernimmt der Biologe Dr. Caspar Schöning, dessen Tochter die ESN-Grundschule besucht. Wir freuen uns sehr über die Bereicherung des Lehrangebots und hoffen auf reiche Honigernten in den nächsten Jahren.

Sonnenfinsternis 2015

Eine Sonnenfinsternis ist nichts alltägliches. So kam es, dass alle SchülerInnen der ESN die Sonnenfinsternis auf dem Hof bewundern konnten. Um seine Augen nicht zu schädigen, hatte man zwei Möglichkeiten, dieses Ereignis zu bestaunen:

Entweder, man nutzte eine spezielle Brille, die einen genügend starken Schutz bot oder aber man nutzte das Angebot von Herrn Buchleither. Er projezierte die Sonne über ein Teleskop auf eine Leinwand.